Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

 

Hier finden Sie Neuerscheinungen Belletristik

 

 Bachmann/Frisch: Wir haben es nicht gut gemacht

John Boyne: Als die Welt zerbrach

 Lukas Bärfuss: Vaters Kiste

 Jonas Jonasson: Drei fest geniale Freunde auf dem Weg zum Ende der Welt

 Peter Nadas: Schauergeschichten

Ingrid Noll: Tea Time

 Ian McEwan: Lektionen

Alain Suter: Doppelleben

Elke Heidenreich: Ihr glücklichen Augen

 Lukas Hartmann: Ins Unbekannte

Solomonica de Winter: Das Gesetz der Natur

Javier Marias: Tomas Nevinson

Federica de Cesco: Die Welt durch Wörter sehen

Oliver Bottini: Einmal noch sterben

Heinz Helle: Wellen

Ferdinand von Schirach: Nachmittage

Marta Orriols: Die sanfte Einführung ins Chaos

Usama Al Shahmani: Der Vogel zweifelt nicht am Ort, zu dem er fliegt

Calla Henkel: Ruhm für eine Nacht

Jennifer Egan: Candy Haus

Itamar Vieira Junior: Die Stimme meiner Schwester

 Kim de l`Horizon: Blutbuch

Andrey Kurkow: Samson und Nadjeschda

Arno Camenisch: Die Welt

Petros Markaris: Verschwörung

Isabel Allende: Violeta

 Alex Capus: Susanna

Franziska Gänsler: Ewig Sommer

Juri Andruchowytsch: Die Lieblinge der Justiz 

Mikita Franko: Die Lüge 

Walter Tevis: Der Mann, der vom Himmel fiel

Amélie Nothomb: Ambivalenz 

 Erik Fosnes Hansen: Zum rosa Hahn

Dieter Bachmann: Archipel

Jessica Durlacher: Die Stimme

Senthuran Varatharajah: Rot (Hunger)

 Rahul Raina: Bekenntnisse eine Betrügers

Monica Subietas: Waldinneres

Raffaella Romagnolo: Das Flirren der Dinge

Stephan Pörtner: Heimatlos

Bonnie Garmuts: Eine Frage der Chemie